Regenbogenfarben

Geschlechtergerechtigkeit & Vielfalt

Die KjG im Erzbistum Köln sieht sich als Verband, in dem Menschen jeder sexuellen Orientierung und geschlechtlicher Identität willkommen sind und sich aufgehoben fühlen. Die KjG steht ein für eine vielfältige Kirche und Gesellschaft.

Wenn wir von „Geschlechtergerechtigkeit“ oder von „Gender Mainstreaming“ reden, meinen wir: Wir haben die vielfältigen Interessen und Bedürfnisse von allen Geschlechtern im Blick. Gleichberechtigt können alle Menschen an unseren Angeboten, Diskussionen und Entscheidungen teilhaben. Wir wenden uns gegen Rollenklischees und den einseitigen Blick auf die Geschlechter und zeigen den Mitgliedern in unserem Verband, wie vielfältig das sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität sein kann. „Gender“ betrifft uns KjGler*innen in der Planung und Durchführung unserer Angebote und Schulungen, in unseren Gremien und Strukturen.

Das Gender*Sterchen

Die KjG im Erzbistum Köln achtet in ihrer Schrift und Sprache darauf, dass Menschen aller Geschlechter gleichermaßen vorkommen. Mit dem Gender*Sternchen möchten wir allen Menschen gerecht werden, die sich nicht in die Geschlechter-kategorien weiblich und männlich einordnen können oder wollen. Dies soll sich auch in unserer Kommunikation sowie in Veröffentlichungen widerspiegeln.

Geschlechtervielfalt in den Strukturen

Um alle Geschlechter in den Strukturen der KjG gerecht zu berücksichtigen wurde 2021 die KjG-Diözesansatzung sowie die Geschäftsordnung im Hinblick auf geschlechtliche Vielfalt angepasst. Gleichberechtigung ist seit der Gründung der KjG ein zentrales Thema. Durch die strukturellen Veränderungen in der Satzung und in der Geschäftsordnung ermöglichen wir eine Teilhabe aller Menschen in Gremien und Leitungsämtern.

KjGay

Die KjGay ist das Netzwerk der schwul-lesbisch-bisexuell-transsexuellen KjGler*innen und ist offen für alle Menschen, ungeachtet ihrer sexuellen Orientierung und geschlechtlicher Identität. KjGay ist ansprechbar für KjGler*innen, die merken, dass sie nicht dem heteronormativen Bild entsprechen und gerne vertraulich mit jemandem aus dem Verband reden möchten, der*die nicht aus der eigenen Pfarrei kommt. Auch Gruppen und Gremien aus der KjG, die gern mehr zum Thema „Sexuelle Identität“ wissen möchten, können sich an KjGay wenden.

Kontakt: kjgay@kjg.de und www.kjgay.de

Kontakt

  • Ramona Krämer
    Bildungsreferentin für Gesellschaftspolitik, Gender Mainstreaming und Mitgliedergewinnung
    0221.1642 6694