Der Freund*innen und F√∂rdernde des Di√∂zesanverbandes K√∂ln der Katholischen jungen Gemeinde e.V. – kurz FuF – unterst√ľtzt deine KjG-Pfarrei, die Regionen und die Di√∂zesanebene finanziell bei der Durchf√ľhrung von Aktionen, die die KjG-Arbeit voranbringen.

Finanzielle Unterst√ľtzung f√ľr KjG-Aktionen

Du planst eine KjG-Aktion oder Veranstaltung und ben√∂tigst noch finanzielle Unterst√ľtzung? Der FuF hilft dir gerne! Antragsformular downloaden, ausf√ľllen, abschicken und auf den Bescheid warten. Nach der Veranstaltung das Abrechnungsformular ausf√ľllen und an unseren Vorstand schicken. Fertig.

Unterst√ľtze die KjG-Arbeit und werde Mitglied beim FuF: Ab f√ľnf Euro pro Jahr bist du dabei! Jetzt das Anmeldeformular ausf√ľllen.

KjG-Schulungen, Aktionen und viele Ma√ünahmen k√∂nnen mit Geldern bezuschusst werden. Die Mittel stammen unter anderem aus dem Kinder- und Jugendf√∂rderplan NRW (KJP NRW) und k√∂nnen √ľber das F√∂rderportal des BDKJ beantragt werden.

Was genau wird bezuschusst?

Bildungsarbeit

Bildungsmaßnahmen richten sich an Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene von 6 bis einschließlich 26 Jahren und dient nicht nur der Wissensvermittlung, sondern auch der Persönlichkeitsbildung der Teilnehmenden.

Aktionen und Projektarbeit

Hier werden Projekte und Aktionen gef√∂rdert, die ihr f√ľr eure Mitglieder veranstaltet. Dabei ist ein Projekt ein einmaliges zeitlich begrenztes Vorhaben, das klar auf eine Zielgruppe ausgerichtet ist. Eine Aktion kann √ľber einen l√§ngeren Zeitraum stattfinden und besitzt einen offenen Charakter. Wichtig dabei ist, dass ihr die Antragsfristen (Dezember/April/August) ber√ľcksichtigt.

Ferienfreizeiten

Dabei wird unter Kurz- (1-4 Übernachtungen) und Ferienfreizeiten (ab 5 Übernachtungen) unterschieden. Beide Maßnahmen werden personenbezogen bezuschusst und sind acht Wochen vor der Fahrt zu beantragen. Als Zusatzmodul können Programmeinheiten der Bildungsarbeit oder des ehrenamtlichen Engagements mit abgerechnet werden.

Wie kann ich Zusch√ľsse beantragen?

Alle Unterlagen zur Beantragung von KJP-Zusch√ľssen findet ihr auf der BDKJ-Homepage. Zur Online-Antragsstellung mit vielen n√ľtzlichen Funktionen steht euch das F√∂rderportal zur Verf√ľgung.

√úbrigens: Bei unseren Finanzschulungen lernst du alles Rund um die Beantragung von Zusch√ľssen.

Unter dem Slogan Zickezacke H√ľhnerkacke l√§dt der Di√∂zesanverband K√∂ln seit 2007 jedes Jahr alle Regionen zu einer bunten Tagesveranstaltung mit einem verr√ľckten Motto, vielen Spielen und einem gro√üen goldenen Huhn als Troph√§e zusammen.

Alle Spiele werden im Vorfeld sorgfältig ausgewählt und getestet und sollen sowohl Kindern als auch Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen Spaß machen.

Die Region, die am Ende des Tages die meisten Punkte erzielt, darf neben dem goldenen Huhn das Motto f√ľr das kommende Jahr aussuchen und die anderen Regionen zu sich einladen.

Impressionen aus den letzten Jahren

Wie kann ich das Gemeinschaftsgef√ľhl f√∂rdern? Mit welchen Aktionen kann ich die Kinder- und Jugendarbeit kreativer gestalten? Unter dem Motto ‚ÄěG√∂nn Dir KjG! 1000 Ideen ‚Äď eine Nacht‚Äú, kommen j√§hrlich rund 60 KjGler*innen zusammen. Workshops wie Baumklettern, Naturkosmetik oder kreatives Kochen und offene Angebote wie Bogenschie√üen oder Sandmalerei bieten den Teilnehmer*innen ein buntes Programm.

Mit Gönn Dir KjG! möchten wir die Möglichkeit schaffen, dass sich ehrenamtliche Leiter*innen untereinander
austauschen und neue Ideen f√ľr die Arbeit in den Pfarreien bekommen. Dar√ľber hinaus werden in
kurzen Power-Inputs Themen wie ‚ÄěDatenschutz‚Äú oder ‚ÄěKirche Aktuell‚Äú besprochen.


SAVE THE DATE 2024: 07./08. Dezember 2024


Impressionen aus den letzten Jahren:

Impressionen aus 2021:

Die Qualifizierung der ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen auf Pfarrebene ist Aufgabe der Regionen. Diese bieten in regelm√§√üigen Abst√§nden Schulungen f√ľr angehende Gruppenleiter*innen an, die von erfahrenen und qualifizierten KjGler*innen organisiert und durchgef√ľhrt werden. Die Teilnahme an einer dieser Gruppenleitungsschulungen ist f√ľr alle angehenden Gruppenleiter*innen der KjG verpflichtend. Alle Gruppenleitungsschulungen der KjG entsprechen den geltenden Juleica-Standards

Rahmenbedingungen, Ziele und Inhalte der Schulungen sind in dem Bildungskonzept f√ľr die Schulungsarbeit der KjG im Di√∂zesanverband K√∂ln einheitlich geregelt (siehe Schulungskonzept).  

Zus√§tzlich gibt es zu jeder Gruppenleitungsschulung eine Pr√§ventionsschulung “Basis-Plus”, die an einem separaten Tag angeboten wird.

Termine & Anmeldung

Die Anmeldungen zu den Gruppenleitungsschulungen werden von den ehrenamtlichen Schulungsteams in den Regionen eigenverantwortlich verwaltet.

Alle ehrenamtlichen Schulungsmitarbeitenden in den Regionen m√ľssen zu Beginn ihrer T√§tigkeit am Grundlagenseminar teilnehmen. Das Grundlagenseminar findet einmal im Jahr statt und richtet sich explizit an neue bzw. angehende Schulungsteamer*innen.

Zudem m√ľssen alle Schulungsmitarbeitenden sp√§testens alle zwei Jahre nach der Teilnahme am Grundlagenseminar bzw. ihrer letzten Auffrischung an einem Themenseminar teilnehmen. Die Themenseminare dienen der Vertiefung einzelner Schulungsinhalte und sind zus√§tzlich offen f√ľr alle KjGler*innen, die sich f√ľr das angebotene Thema interessieren.

Grundlagenseminar 2024

Das Grundlagenseminar 2024 findet vom vom 01.-03. März 2024 in Haus Sonnenberg statt. Über die Mida kannst du dich direkt anmelden.

Im Grundlagenseminar beschäftigen wir uns mit Zielen und Inhalten von KjG-Gruppenleitungsschulungen. Du lernst viele neue Methoden kennen und erfährst, wie du ein Kurswochenende sinnvoll strukturierst und ansprechend gestaltest. Du kannst dich mit anderen Schulungsmitarbeitenden austauschen und die Anleitung von Kurseinheiten und Übungen ausprobieren.

Geleitet wird das Seminar von fachlich versierten Schulungsteamer*innen und Bildungsreferent*innen.

Themenseminare 2024

Unsere Schwerpunktthemen in den drei Seminaren konzentrieren sich auf den Umgang von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Auff√§lligkeiten. Die Veranstaltungen finden in Pr√§senz in der D-Stelle statt und dauern jeweils von 18.30 bis 21.30 Uhr.Die Referentin ist Sarah Bonk, BDKJ-Vorsitzende, Mitglied der KjG, Psychologin und Psychotherapeutin in Ausbildung f√ľr Kinder und Jugendliche.

Schulungsteamer*innen m√ľssen alle zwei Jahre an einem Themenseminar oder einer alternativen Fortbildung teilnehmen, um ihre T√§tigkeit im Schulungsteam fortzusetzen. Auch andere interessierte Mitglieder der KjG sind herzlich eingeladen, an den Themenseminaren teilzunehmen.

Es gibt folgende Termine mit unterschiedlichem Fokus:

25.01.  Basiswissen zu Psychischen Auff√§lligkeiten
Wann ist etwas ‚Äěauff√§llig‚Äú? Wie k√∂nnen Resilienzen gest√§rkt und gef√∂rdert werden? Wo gibt es Hilfe? Was ist eine Therapie?


21.02. Angststörungen

Wie äußern sich Angststörungen und wie entstehen sie? Was kann ich zu einem Kind mit Angststörung sagen und wie gehe ich damit in Gruppenstunden und Ferienfreizeiten um?


08.05. Depression

Wie äußern sich Depressionen und wie entstehen sie? Was kann ich zu einem Kind mit Depression sagen und wie gehe ich damit in Gruppenstunden und Ferienfreizeiten um?

√úber die MiDa kannst du dich direkt anmelden.

Die KjG gibt es deutschlandweit. In 24 Di√∂zesanverb√§nden werden von KjGler*innen Werte wie Demokratie, Solidarit√§t und Gerechtigkeit aktiv gelebt. Im Di√∂zesanverband K√∂ln sind rund 8500 Mitglieder in 90 Pfarreien aktiv. In unserer interaktiven Karte findest du eine √úbersicht √ľber alle aktiven KjG-Pfarrgruppen im Di√∂zesanverband K√∂ln.

KjG vor Ort

Regionales Vernetzungstreffen

Zweimal im Jahr treffen sich die Vertreter*innen der Regionen zum regionalen Vernetzungstreffen. Es dient dem Austausch und der Vernetzung der Regionalverbände, der Beratung regionalspezifischer Themen sowie der Beratung von Diözesanausschuss und Diözesanleitung.

Anstehende Termine f√ľr unsere Vernetzungstreffen findest du hier in der Mida. Dort kannst du dich auch direkt anmelden.

KjG in Action РFerienfreizeitbändchen

Jedes Jahr bieten wir kostenlose Armb√§ndchen f√ľr KjG-Aktionen und Ferienfreizeiten an. Sie f√∂rdern den Zusammenhalt, das Gemeinschaftsgef√ľhl und k√∂nnen sch√∂n verschenkt werden.

Die B√§ndchen k√∂nnt ihr f√ľr Ferienfreizeiten und KjG-Aktionen, die im Laufe des Jahres stattfinden, bestellen.

Sie sind k√∂nnen ganz einfach unter info@kjg-koeln.de bestellt werden. Bitte gebt bei der Bestellung an, wie viele B√§nder ihr haben m√∂chtet, f√ľr welchen Zweck ihr sie nutzen m√∂chtet und nat√ľrlich eine Adresse.

Immer nur solange der Vorrat reicht!

Der Di√∂zesanausschuss (DA) ist das oberste beschlussfassende Gremium, das zwischen den j√§hrlichen Mitgliederversammlungen √ľber die laufende Arbeit im Verband ber√§t. Au√üerdem bestimmen die DAler*innen die Verwendung der finanziellen Mittel und beschlie√üen den Haushalt des Verbands. Der DA setzt sich aus den Mitgliedern der Di√∂zesanleitung und aus von der Diko gew√§hlten Vertreter*innen der Regionen zusammen.


Diese KjGler*innen vertreten dich im Diözesanausschuss:

(von links oben nach rechts unten)

Niklas Hansen (Rhein-Kreis Neuss)

Freddy Schmitt (Diözesanleitung)

Christopher Schmitz (Leverkusen)

Janne Siebertz (Rhein-Sieg)

Hannah Ingensandt (Rhein-Kreis Neuss)

Frederik Gr√ľneberg (Wuppertal)

Maike Gilges (Rhein-Kreis Neuss)

Leo Kottmann (Diözesanleitung)

Marius Nisslm√ľller (Rhein-Sieg)

Caro Boot (Diözesanleitung)

Luzi Lindner (Rhein-Sieg)

Judith Oehl (Köln)

Judith Mergeler (D√ľsseldorf)

Laura Dix (Mettmann)

Nicht auf dem Foto:

Flo Schneider (Diözesanleitung)

Laureen Dahl (Leverkusen)

Die transparent ist das Verbandsmagazin der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) im Erzbistum K√∂ln und erscheint viermal im Jahr ‚Äď davon zweimal als Printversion mit einer Auflage von rund 2.500 Exemplaren.

Das Magazin besch√§ftigt sich inhaltlich vorwiegend mit sozial- und kirchenpolitischen Fragen. Es geht um Mitbestimmung, Zukunftsvisionen, Nachhaltigkeit, den Umgang mit Krisen oder um Identit√§tsfindung. Bei alledem ist es uns wichtig, eine kritische Haltung zu bewahren und durch unsere Beitr√§ge miteinander in den Austausch zu kommen. Wir schreiben √ľber die Sorgen, W√ľnsche und Gedanken unserer Generation ‚Äď direkt aus erster Hand ‚Äď und m√∂chten hier unterschiedlichen Themen und Formaten Raum geben.

Das sind wir: Jung, offen und Kritisch!

Wir planen, recherchieren, texten, fotografieren, interviewen und berichten. Ehrenamtlich, nebenbei und in Vollzeit. Immer mit Herz und auf den Punkt. F√ľr Themen mit Tiefgang, rund um den Verband und immer f√ľr Dich: F√ľr mehr Durchschaubares f√ľr alle!