Titel

 

Nachhaltigkeit in Sachen Umwelt, Klima und fairem Handel sind uns wichtig. Dies haben wir mit dem Umweltprojekt „Stirb langsam – Action für die Umwelt" und durch unsere diözesanen Umweltstandards deutlich gemacht. Ökologie bleibt sowohl im Alltag als auch in der Durchführung unserer Angebote ein Thema. Wir motivieren und unterstützen auch unsere Gruppen vor Ort darin, sich für Umweltschutz und fairen Handel zu engagieren. Die Möglichkeiten sind vielfältig: z.B. durch den Öko-Euro, durch fleischreduzierte und aus regionalen Zutaten bereitete Mahlzeiten im Ferienlager, durch ressourcenschonenden Materialeinkauf oder in den Kindergruppen, in denen der sorgsame Umgang mit Umwelt und Natur (spielerisch) entdeckt werden kann. In den Umwelttipps und unserer Broschüre für Ferienfahrten liefern wir dazu Ideen und Infos.