kinder.Macht - Das Projekt zur Kindermitbestimmung in der KjG

kinder.Macht war eine Kampagne des KjG-Diözesanverbandes im Jahr 2013. Dort standen bei uns im Fokus: Kinder und ihre Sicht auf die Welt. Hier stellen wir dir Angebote rund um Kindermitbestimmung vor, die gelaufen sind, damit im  Bundestagswahljahr 2013 mehr geschah als nur: Erwachsenenmitbestimmung.

Affenstark & saublöd - Das kinder.macht-Fotoprojekt

Was finden Kinder an ihrer Schule „affenstark"? Und warum sind die Spielmöglichkeiten bei ihnen um die Ecke „saublöd"? Oder auch umgekehrt. Das ehrenamtliche Projektteam wollte es herausfinden und besuchte einige Kindergruppen vor Ort - mit der Kamera im Rucksack und einer spielerischen Methode im Kopf. Ihr könnt unser Fotoprojekt nun selbst in eurer Gruppenstunde o.ä. durchführen: Eine Anleitung steht unter Methoden & Spiele.

Der Methodenkoffer

Ein ehrenamtliches Team hat intensiv getüftelt und experimentiert, um Ideen und Methoden zu finden, mit denen Kindermitbestimmung in der KjG ganz praktisch eingeübt und umgesetzt werden kann.

Die drei Methodenkarten-Sets stehen als Download unter Methoden & Spiele zur Verfügung. (Der Koffer selbst ist nicht mehr erhältlich.)

Bei den ersten elf Methoden geht es vor allem um Ideen für die KjG-Gruppenstunde: Kinder bestimmen mit über die nächsten Ausflüge, können sich im Kooperationsspiel als Chef ausprobieren, sie erfinden selbst Spiele oder lernen zu diskutieren und ihre Meinung zu vertreten. Die Methoden nennen sich z.B. „Chef auf'm Schiff", „Disku-Tier und Argumen-Tier" oder „Schmecken die Kekse?"

Das zweite Set bietet Methoden rund um die Ferienfreizeit. Sie reichen von der „Kindertagesleitung" über den „Nobelpreis" bis hin zur „O-Ton-ReporterIn". Zu den zehn Methodenkarten gibt es eine Daten-CD mit Kopiervorlagen und Spielshow-Jingles.

Das dritte Set befasst sich mit Methoden rund um Kindermitbestimmung vor Ort und in der Gemeinde. Die Ideen heißen etwa Der Kinderstadtplan oder Das beste Pfarrfest aller Zeiten.

Der Kinderstadtplan

Chef auf'm Schiff

Der Nobelpreis

wer nicht fragt bleibt dumm

Das Team mit den lustigen Sesamstrassen-Masken half bei der Planung von kindgerechten Mitgliederversammlungen, lieferte Ideen und Methoden rund um Berichte, Diskussionen und Entscheidungen.

Das Team hat seine Arbeit beendet, aber für Unterstützung in Sachen Kindermitbestimmung und Mitgliederversammlungen könnt ihr euch weiterhin an Holger Walz wenden.

Kinderstadt 2013

Die Kinderstadt ist wie eine richtige Stadt - aber hier bestimmen die Kinder, was sie tun wollen und wie sie das gemeinsame Leben regeln. Im Herbst - genauer: vom 21. bis 25. Oktober 2013 haben wir die zweite KjG-Kinderstadt in Bergisch Gladbach durchgeführt. Auf der Homepage unserer Kinderstadt kannst du dir einen eigenen Eindruck von der Königsdisziplin der Kindermitbestimmung verschaffen.